Zum Inhalt springen

Gig auf dem Kultursommer in Durlach

Mit tatkräftiger Unterstützung von Michl am Cajon und Franco an der E-Gitarre rockte Chris mit B.B.Cross den Mittwochabend auf dem Kultursommer in Durlach.

Die große Bühne auf dem Alten Friedhof bot mehr als genug Platz für uns drei. Der Aufbau war relativ schnell erledigt, alles war schließlich vorkonfiguriert.

Herausfordernd war die Einlasskontrolle und darauf zu achten, dass jeder Besuch sich auf einem Kontaktdatenerfassungsbogen verewigt. Danke an Uli, die hier am Eingangsbereich immer wieder aufklärend unterstützt hat, auch als wir schon mitten im Konzert waren.

Unser Set fasste 38 Songs, die wir von kurz nach 19 bis kurz vor 22 Uhr präsentierten. Ein bunter Mix aus vergangenen Jahrzehnten aus Pop, Rock, Grunge und Punk Rock. Flugstunden gab es dabei gleich zweimal: Learning to Fly von Pink Floyd, das war die erste Single 1987 aus dem Album A Momentary Lapse of Reason, und von den Foo Fighters spielten wir Learn to Fly, die führende Single aus ihrem dritten Album There Is Nothing Left to Lose von 1999. Weitere Songs von Interpreten wie Peter Frampton, Steve Miller Band, Green Day, Radiohead, U2, John Lennon, Skunk Anansie, Culture Club, Sting, ELP, Rolling Stoines, 4 Non Blonds, Soundgarden, Kings of Leon u.v.a. füllten den Abendhimmel über dem Alten Friedhof. Wir spielten in die untergehende Sonne, das war ein tolles Erlebnis.

Ca. 60 Besucher nahmen am gestrigen Mittwochabend gemäß Hygiene Konzept gut verteilt auf den bereitgestellten Liegesesseln Platz, klatschten und sangen mit und hatten einen schönen und entspannten Abend verlebt.

Uns hat es enorm viel Spaß gemacht, mal wieder auf der Bühne zu stehen. Da merkt man erst einmal, was einem die letzten eineinhalb Jahre gefehlt hat.

Published inGigInfo

Sei der Erste der einen Kommentar abgibt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: